Quality Time

Quality Time in Corona-Zeiten

Was uns wirklich glücklich und zufrieden macht, sind die guten Beziehungen zu anderen Menschen, das zeigt uns die Forschung. Ob ein Spaziergang mit dem Partner, ein Spiel mit dem Kind oder das Plaudern mit Freunden – gut verbrachte gemeinsame Zeit stärkt uns und erhöht unsere Lebenszufriedenheit. Quality Time mit dem Partner kann unsere Lebensqualität auch in Krisezeiten erhöhen.

Gute Beziehungen brauchen aber Zeit und Pflege. In unserem hektischen Alltag finden wir immer weniger Zeit für Freizeit und oft sind die Beziehungen, die darunter leiden. Viele Menschen fühlen sich alleine durch die Aufforderungen des Partners für Beziehungspflege gestresst, weil die Zeit dafür fehlt. Es ist aber nicht die Menge an gemeinsam verbrachte Zeit wichtig, sondern die Qualität – das nennt man Quality Time. Dabei muss man nicht unbedingt etwas Tolles oder Teures unternehmen, es geht eher darum, bewusst und achtsam mit dem anderen umzugehen. Das zeigen auch neuste Untersuchungen: Paare, die durchschnittlich viel Zeit miteinander verbringen, sind nicht unbedingt glücklicher in ihrer Partnerschaft. Schon wenige Minuten am Tag können ausreichen, um schöne Momente mit dem Partner zu erleben. Das Geheimnis der guten Beziehungen sind Austausch und entspannte Nähe, so Prof. Dr. Anne Milek von der Universität Münster.

Gerade in stressigen Zeiten ist es besonders wichtig, mehr Halt in der Beziehung zu erleben, um gestärkt die Herausforderungen des Alltags zu begegnen. Die durch das Coronavirus neu entstandene Situation ist für viele Menschen belastend, bietet aber auch Gelegenheit für bewusste  Beziehungspflege. Hier einige Ideen, wie Sie mehr Quality Time mit dem Partner erleben können:

1. Spielen Sie ein Spiel zusammen

Je nach individuellen Vorlieben können Sie ein Videospiel, ein Brettspiel, ein Kartenspiel oder ein Rollenspiel zusammen planen. Ziel ist es, schöne Zeit miteinander zu verbringen und die Bindung zu Ihrem Partner zu stärken. Wenn Sie ein Spiel zusammen spielen, können Sie nicht nur ein Teamgeist, sondern auch ein gesundes Konkurrenzgefühl entwickeln. Wenn Ihr Partner kein guter Verlierer ist, versuchen Sie ihn mit einer süßen Reaktion zu besänftigen. So lernen Sie unter anderem mit Konflikten umzugehen.

2. Kochen Sie zusammen

Vom Partner bekocht zu werden ist toll. Zu zwei zu kochen ist aber besser für die Beziehung, da dies eine weitere nette Gelegenheit für Quality Time miteinander ist. Währen des Schnippelns und Rührens kann man sich gut über den Tag austauschen oder gemeinsame Pläne für die Zukunft schmieden. Wenn am Ende ein leckeres Gericht aus Ihrer Teamarbeit entsteht, sorgt das für weitere Zufriedenheit. Und wie man sagt: Liebe geht durch den Magen.

3. Veranstalten Sie sich einen Filmmarathon

Ein Date bei einem Film wird nie aus der Mode kommen. Sie können sich zu einem Filmabend verabreden. Hier die Zutaten für einen perfekten Filmabend: Ihr Lieblingsfilm oder Ihre Lieblingsserie auf Netflix, hausgemachtes Popcorn und Sie beide im Bett liegend. Nach dem Film können Sie Ihre Eindrücke in einem Gespräch austauschen. Oder Sie können ein Spiel nach dem Film machen, z.B. nach dem Horrorfilm auf Geisterjagd gehen. Hauptsache, Sie haben Spaß miteinander.

4. Bleiben Sie zusammen fit

Sport zu zweit

Machen Sie zusammen Sport. Gehen Sie mit Ihrem Partner ins Fitnessstudio oder gehen Sie zusammen joggen. Motivieren Sie sich gegenseitig. Der Sport trägt nicht nur zu Ihrer körperlichen Gesundheit bei, sondern macht auch Ihre Beziehung gesünder, da Sie gemeinsam Spaß haben und Selbstdisziplin entwickeln.

5. Machen Sie einen Ausflug zusammen

Man muss keine Weltreise zu zweit machen, um gute Zeit miteinander zu haben. Auch ein Wochenende in einem nahe gelegenen Dorf oder einer nahe gelegenen Stadt bietet Möglichkeiten für schöne Zeit miteinander. Wenn auch das nicht möglich ist, kann man auch einfach einen Ausflug mit dem Partner planen. Gerade die Zeit in der Natur wirkt entspannend und vitalisierend. Machen Sie einen Ausflug und verbringen Sie den Tag im Wald, am Strand oder auf einer Wiese. Vergessen Sie vorerst die Technologie und konzentrieren Sie sich darauf, die Sonne, das Grüne und Ihren Partner oder Ihre Partnerin an Ihrer Seite zu schätzen. Die gemeinsame Reise schenkt Ihnen qualitative Zeit und schafft auch weitere wundervolle Erinnerungen, die die Beziehung stärken. Eine Auszeit in der Natur wird Sie auch daran erinnern, dass es auf der Welt mehr als Ihr Job und Ihre Probleme gibt und dass Sie öfter ausgehen und das Leben schätzen sollen. Wenn Sie sich unter häuslicher Quarantäne befinden, machen Sie ein Picknick im Garten oder verabreden Sie sich zum Kaffee auf dem Balkon.

6. Probieren Sie gemeinsam neue Dinge aus.

Manchmal, wenn man sich so gut kennt, fühlt sich alles wie eine Routine. Man hat das Gefühl, es gibt nichts mehr über den Partner zu entdecken und die Aufregung ist weg. Um den Funken der Beziehung zu beleben, können Sie gemeinsam neue Dinge ausprobieren. Machen Sie eine Wandertour. Lernen Sie eine neue Sprache. Besuchen Sie gemeinsam einen Vortrag oder eine Fortbildung. Finden Sie ein neues gemeinsames Hobby. So können Sie aus der Routine rauskommen und sich selbst, den Partner und die Beziehung mit neuen Augen sehen.

7. Machen Sie eine Kissenschlacht und lachen Sie zusammen

Ja, es klingt albern, aber das macht Spaß, und Sie werden sicherlich Ihre Zeit damit verbringen, miteinander zu lachen und kichern. Ihre Beziehung muss nicht immer so ernst sein. Nehmen Sie sich Zeit für alberne Sachen. Es gibt nichts, wofür Sie sich schämen müssten, wenn es um ein gemeinsames Spiel geht. Zusammen zu lachen und die lustigen Seiten des Partners zu sehen, macht Sie und ihn noch liebenswerter.

8. Sprechen Sie über alles mögliches

Die Zeit vergeht schnell, wenn man in einem guten Gespräch mit dem Partner verwickelt ist. Sprechen Sie über zufällige Dinge – über Ihre verrücktesten Träume, Ihre Lieblingsfilme, Ihre Philosophien und Ideologien, Ihr Interesse an etwas Absurdem. So können Sie auch einen Blick in die geheime Innenwelt Ihres Partners. Es tut immer gut zu wissen, dass man mit dem Partner über alles reden kann. Wenn Sie sich von Ihrem Partner verstanden und akzeptiert fühlen, werden Sie sich sehr sicher bei ihm fühlen.

9. Verwöhnungsmomente

Was kann schönes sein, als die gemeinsame Zeit mit Zärtlichkeit zu verbringen. Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrem Partner sehr vertraut sind oder sich kaum sehen, ist es wichtig, ein gewisses Maß an Intimität aufrechtzuerhalten. Sorgen Sie dafür, dass Sie sich regelmäßig verwöhnen und dem Partner das Gefühl geben, dass er geliebt und begehrt ist. Überraschen Sie ihn ab und zu mit einer schönen Geste, zum Beispiel mit einer Massage, einem unerwarteten Kuss oder einem kleinen Geschenk.

10. Lernen Sie voneinander

Spielen Sie Gitarre und Ihr Partner ist daran interessiert es auch zu lernen? Dann bringen Sie ihm bei wie des geht. Oder macht er super Fotos und sie wollen das auch können? Dann lassen Sie sich von ihm beraten, wie Sie schöne Aufnahmen gestalten können. Lernen Sie voneinander. So kann die Beziehung wachsen und Ihr Respekt zueinander ebenso.

Wie viel Quality Time verbringen Sie mit Ihrem Partner?

Wenn Sie mit ihrer Antwort zufrieden sind, dann machen Sie alles richtig. Wenn Sie sich Gedanken machen, dass Sie nicht genug Zeit in Ihre Partnerschaft investieren, haben Sie jetzt die Möglichkeit, es wieder gut zu machen. Denken Sie daran, dass es ständige Bemühung bedarf, um eine glückliche und gesunde Beziehung aufrechtzuerhalten. Seien Sie konstant und konsequent in Ihrer Beziehungspflege und Ihrer Quality Time. So können Sie auch die Corona-Zeiten leichter überstehen.

Artikel: Daniela Dvoretska

Weitere Artikel