Familienaufstellung

AUFSTELLUNG

Familienaufstellung

Eine Familienaufstellung ist ein Baustein der sogenannten Systemischen (Familien-)Therapie. Man nutzt sie, um versteckte Muster aus der Familienhistorie, die aktuell belastend sind zu entdecken und ggf. zu lösen.
In der Systemischen Therapie wird die Familie als ein System betrachtet. In einem Gegenwarts- und/oder Herkunftssystem gibt es Beziehungs- und Handlungsmuster, die durch die im System vorhandenen handelnden Personen entstehen und sich durch den täglichen Ablauf manifestieren. Diese können für einzelne Mitglieder der Gemeinschaft zur Belastung werden. Nach einer gewissen Zeit ist ein solches Muster kaum noch aufzubrechen, es kann in Familien teilweise sogar Jahrhunderte zurückverfolgt werden. Die Personen, die es belastet, wissen oft nicht, dass das Problem aus dem System stammt.

Eine Familienaufstellung gibt die Möglichkeit, dieses Muster zu entdecken und aufzubrechen und kann so für die aufstellende Person endlich die Befreiung sein.
In einer Aufstellung stellt der/die Klient/in nach vorheriger eingehender Befragung Personen aus der teilnehmenden Gruppe stellvertretend für die Familienmitglieder so auf, wie er glaubt, dass sie im Familiensystem in Beziehung stehen. Ist er sich nun sicher, dass da „Bild“ so wie er es vor sich sieht, stimmt, überlässt er den aufgestellten Personen sich ihren Gefühlen. Diese entwickeln tatsächlich nun in dieser Konstellation verblüffend identische Gefühle der Personen, die sie darstellen. Für die Klienten ist es eine Herausforderung, endlich zu sehen, wie die Verstrickungen innerhalb des Familiensystems zutage treten. Oft ist der Klient schon nach der ersten Aufstellung seiner eigenen Problematik den entscheidenden Schritt näher gekommen.
Die Dauer einer Aufstellung kann schwer vorausgesagt werden, weil die Entwicklung manchmal komplexer wird, als vermutet. Man kann jedoch im Schnitt von ca. 1,5 Stunden ausgehen. An einem Seminartag können dann zwei bis drei Aufstellungen gemacht werden.


Sichern Sie sich Ihren Platz jetzt!

Dozent: Jochen Hennlich

Veranstaltungsart: Aufstellung

Für wen?: Für alle

Kosten: Als aufstellende Person - 125 €, als Stellvertreter oder Beobachter - 25 €

Veranstaltungsort:
Rathenaustr. 63, 51373 Leverkusen

Termine:
21.01.2018, 10:00 - 17:00
18.02.2018, 10:00 - 17:00
18.03.2018, 10:00 - 17:00
21.04.2018, 10:00 - 17:00
26.05.2018, 10:00 - 17:00
10.06.2018, 10:00 - 17:00

WEITERE SEMINARE: